Sitemap

HORO Dr. Hofmann GmbH - Startseite

über HORO

Ihre Ansprechpartner

Unsere Kunden

Firmengeschichte

Anfahrt

Impressum

 

Stellenangebote

 

Wärmekammern

Trockenkammern

EX-Lösungen

Kühlkammern

Befeuchtungskammern

Vakuumkammern

Beladungsarten

Datenerfassung

Service und Dienstleistungen

Elektro-Laborbrenner

Temperaturbegrenzer Lim4

 




mehr allgemeine Informationen über HORO
weniger Informationen

Die HORO Dr. Hofmann GmbH Ostfildern bei Stuttgart,
baut und vertreibt weltweit, direkt oder über Händler!
Hier eine kurze Übersicht unseres Angebots, versehen mit Verlinkungen zu den Themen.



Für weitere Fragen finden Sie hier eine/n kompetente/n Ansprechpartner/in

Wärmekammern
Wärmekammern oder kleinere Wärmeschränke werden in allen Bereichen der Industrie, im Labor, in der Forschung eingesetzt, um Gegenstände auf eine bestimmte Temperatur zu erwärmen. Als Temperkammern eingesetzt, werden die Eigenschaften des Produkts kontrolliert, verändert und damit für eine weitere Verwendung optimiert.
Trockenkammern
oder auch Trockenschrank, Ultratrockenkammer, Ultratrockenschrank - In allen Bereichen der Industrie, im Labor oder in der Forschung werden sie zur Trocknung von Produkten eingesetzt. Die konventionelle Trockenkammer saugt Umgebungsluft an und erwärmt diese, so dass die vorhandene Produktfeuchte aufgenommen werden kann und dann über die Abluft abgeführt wird. Die Ultra-Trockenkammer arbeitet unabhängig von der Umgebungsluft und deren Feuchte. Deshalb ist dies die richtige Wahl z.B. für die hochwertige Trocknung von Elektronikkomponenten (IPC / JEDEC 033 A) und von hochwertigen Kunststoffen, die nicht für einen Heißlufttrockner geeignet sind. Weitere Begriffe für diese Art Schränke sind: Trockenluftgenerator, Adsorptionstrockner.
Befeuchtungskammern
Die Befeuchtungskammer / Befeuchtungsschrank, wird überall dort eingesetzt, wo es um die Befeuchtung oder materialschonenden, kontrollierten Trocknung von Produkten geht. Mit aktiver Befeuchtung werden Konditionierkammern z.B. in der Kunststoffverarbeitung eingesetzt.
Kühlkammern
auch Konditionierkammer, Konditionierschrank. Kühlkammern werden eingesetzt, um Produkte bei einer definierten Temperatur zu lagern und zu prüfen. Die Kammern sind sowohl mit einer Kühlung als auch mit einer Heizung ausgestattet.
Vakuumtrockenkammern
auch: Vakuumtrockenschrank, Vakuumwärmekammer, Vakuumwärmeschrank, Wärmekammer mit Vakuumsystem, Wärmeschrank mit Vakuumsystem. Besonders chonende Trocknung von hitze- und sauerstoffempfindlichen Materialien wie zum Beispiel Elektronikbauteile, Lebensmittel oder auch zur Restauration alter Bücher.
Ex- geschützte Trockenkammern
auch: Ex- geschützter Trockenschrank, ATEX- Trockenkammer, ATEX- Trockenschrank, ATEX- Wärmekammern, ATEX- Wärmeschrank, explosionsgeschützte Wärmekammern, explosionsgeschützte Trockenschränke, Lacktrockenschränke. Gemäß EN 1539 / BGV D 24 sind sie geeignet, geringe Mengen von explosionsfähigen Dämpfe und Gasen zu verarbeiten. Als primäre Schutzmaßnahme wird hier die Begrenzung der Konzentration von explosionsfähigen Stoffen erreicht. EX- geschützten Wärmekammern werden benötigt, wenn größeren Mengen von explosionsfähigen Dämpfe und Gasen verarbeitet werden oder die Kammer in der EX- Zone 1 oder 2 aufgestellt werden.
Elektrolaborbrenner
Unser patentierter Elektro- Laborbrenner! Als Ersatz für einen Gas - Bunsenbrenner. Elektrisch beheizter Laborbrenner, Laborwärmequelle und vielseitig einsetzbare Wärmequelle für das Labor.

weniger Info
So erreichen Sie uns Telefon:   0711/ 3416995-0
E-Mail:   
Kontakt-Info
Kontakt-Info